Kultur Events im Ruder-Club Tegel

 

 

Hier findet Ihr alle Informationen und Links zu unseren kulturellen Events im Ruder-Club Tegel.

 

Filmabend mit Hans-Jürgen Laabs - Trainingsjahre 1973/1974

 

Freitag, den 29. April 2016 (19 - 21 Uhr)

 

Hans-Jürgen Laabs (vielen noch als "Johnny" bekannnt) hat in seinen Trainingsjahren 1973/1974 im Ruder-Club Tegel vier lustige Filme gedreht.

 

Diese Filme (früher noch in Super-8 aufgenommen) hat er nun bearbeitet und kann sie jetzt im Clubhaus vorführen. Da er viel auf Reisen ist, haben wir nun einen Termin gefunden, wo er in Berlin ist und die Filme vorführen kann. Jeder ist eingeladen - vor allem natürlich die damals beteiligten Akteure die ihre Freude daran haben werden. Er spricht aber auch die Jüngeren an, die sich ein Bild davon machen können, wie viel Spaß die Aktiven damals neben der Trainings-'Plackerei' hatten.

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich - einfach kommen!

 

Lutz Redlinger (14.12.15)

 Hausordnung bei Veranstaltungen

 

Kurzbericht zur Lesung mit Evi Simeoni

 

Etwa 60 Personen (auch aus vielen anderen Rudervereinen) besuchten die Veranstaltung mit Evi Simeoni, welche von Thorsten Jüterbock moderiert wurde. Frau Simeoni las aus ihren Romanen "Schlagmann" und ihrem Neuen "Rückwärtssalto" vor.

 

In Ihrem Roman "Schlagmann" ging es um die Problematik Magersucht am Beispiel von Schlagmann Arne Hansen und im Roman "Rückwärtssalto" um die Abhängigkeit einer jungen Turnerin von ihrem Trainer. Nach der Lesung ergaben sich viele interessante Diskussionen.

 

Als Fazit auch für den Ruder-Club Tegel bleibt: Club und Trainer müssen Verantwortung übernehmen für ihre Sportler - Hinschauen ist besser als Wegschauen!

 

 

Holger Niepmann (02.11.14)

 

Lesung mit Evi Simeoni - Schlagmann

 

Samstag, den 01. November 2014 (17 - 19 Uhr)

 

Evi Simeoni besucht den Ruder-Club Tegel und liest aus Ihrem Roman "Schlagmann".

 

Evi Simeoni ist Sportjournalistin der FAZ und wurde bereits zweimal zur Sportjournalistin des Jahres (1996, 2012) gewählt. Schwerpunkte ihrer Berichterstattung sind die internationale Sportpolitik und der Kampf gegen Doping, dazu berichtet sie vor allem auch über das Rudern. Sie macht kein Geheimnis daraus, dass der Roman durch das Schicksal von Bahne Rabe inspiriert wurde, der sich 2001 zu Tode gehungert hatte.

 

Anmeldungen sind nicht erforderlich - einfach kommen!

 

Lutz Redlinger (07.10.14)

 Hausordnung bei Veranstaltungen

 

Kurzbericht zum Kulturschock

 

Alles lief nach Plan und aufgrund des guten Publikums noch viel besser!

 

Am 24.01.14 veranstaltete der Ruder-Club Tegel den Kulturschock mit zwei geladenen Bands. Es begann die Freiherr von Stein Oberschule. Die drei Schüler hatten ihren ersten Auftritt, den sie sehr erfolgreich absolvierten. Es folgten „Know No Bounds“. Die junge 9-köpfige Band konnte mit ihren modernen Rock´n Roll und Blues Songs alle Altersgruppen mitreißen. Von einem Kopfnicken, über ein rhythmisches Klatschen ging es auf die Tanzfläche.

 

Ich danke allen für einen so gelungenen Abend und die zusätzlichen Spenden.

 

 

Larissa Vent (30.01.14)

 

 

RC-Tegel Kulturschock

 

Freitag, den 24. Januar 2014 (19 - 22 Uhr)

 

IHR KÖNNT DABEI SEIN!

 

Der Ruder-Club Tegel erweitert die Event-Angebote um den ersten kräftigen "Kultur-Schock".

 

Für unsere Auftaktveranstaltung sorgt eine Band für Musik und Show. Gerne könnt ihr schon im voraus erfahren wohin der erste Erlös geht.

Begrenzte Kartenanzahl!

Beeilt Euch mit der Anmeldung! Abendgarderobe ist erwünscht!

 

Gibt unserem Kulturschock eine Chance. Über eure Teilnahme würden wir uns freuen.

Larissa Vent (01.12.13)

 Hausordnung bei Veranstaltungen

 

Seiten für Microsoft Edge und Safari mit einer Auflösung von 1024x768 optimiert

page optimizes for Microsoft Edge and Safari with a resolution of 1024x768

copyright © 2016 Ruder-Club Tegel