1. Startseite
  2. /
  3. Corona

Corona

Reservierung gemäß Schutz- und Hygienekonzept

 

Nutzungskonzept für den Kraft- und Gymnastikraum

 

Schutz- und Hygienekonzept

Liebe Ruderkameradinnen, liebe Ruderkameraden,

gem. Beschluss des Vorstands vom 11.08.2021 darf der Rudersport in der Zeit ab 11.08.2021 nur unter Beachtung der aktuellen Hygiene-Bestimmungen mit folgenden Beschränkungen ausgeübt werden. Eine Missachtung dieser aufgrund behördlicher Auflagen beschlossenen Regeln kann zum Ausschluss vom Sportbetrieb führen:

  1. Auf dem Clubgelände, im Clubgebäude und vor und nach dem Rudern sind folgende Regelungen zu beachten:
    1. Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 m zu sämtlichen anderen Personen aus fremden Haushalten ist jederzeit einzuhalten, die allgemeinen Hygieneregeln (AHA-L-Regeln) sind zu beachten, physisch-soziale Kontakte zu anderen Menschen außerhalb des eigenen Haushalts sind auf das absolut-nötige Minimum zu reduzieren – auch außerhalb des Vereins! Gewohnte Rituale, wie Begrüßungen, „Abklatschen“ oder Verabschiedungen müssen ohne Berührungen erfolgen.
    2. Auf dem Clubgelände im Freien ist dort, wo die Einhaltung des Mindestabstandes nicht möglich ist, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen; im Übrigen braucht auf dem Clubgelände im Freien keine Maske mehr getragen werden.
    3. Im Bootshaus ist dagegen, außer während der Sportausübung, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen.
    4. Die Hände sind nach dem Betreten des Bootshauses durch die Haupteingangstür sowie vor und nach dem Rudern mit Desinfektionsmittel zu desinfizieren. Desinfektionsmittel werden an der Haupteingangstür sowie am Fahrtenbuch zur Verfügung gestellt. Die Griffe der Skulls, Riemen und die im Boot berührten Stellen sind nach dem Rudern zu reinigen. Nach der Nutzung eines Ergometers ist dessen Griff, Rollsitz und Rollschiene zu reinigen.
    5. Im Clubgebäude dürfen die Umkleideräume und Duschen unter folgenden Voraussetzungen wieder genutzt werden:
      • Sowohl der Damen-, als auch der Herrenumkleideraum dürfen nur von maximal 12 Personen gleichzeitig genutzt werden. Die Anzahl der pro Umkleideraum zugelassenen Personen (12) ist ausnahmslos einzuhalten.
      • Die Fenster bzw. Lüftungsgelegenheiten müssen geöffnet werden.
      • Der Aufenthalt in den Umkleideräumen soll so kurz wie möglich gestaltet werden und nur für das Umkleiden genutzt werden. Mannschaftsbesprechungen, das „Feierabend-Getränk“ und ähnliche längere Aufenthalte sind in den Umkleideräumen nicht gestattet.
      • Die Umkleideräume und Duschen dürfen nur unter Wahrung des Mindestabstandes von 1,5m genutzt werden.
      • Die Benutzung der Duschen ist nur unter Beachtung folgender Vorgaben gestattet:
        • Im Duschraum der Herren ist bis zum Abschluss der Bauarbeiten gesperrt. Nach deren Fertigstellung dürfen höchstens zwei Personen zeitgleich eintreten und duschen.
        • Im Duschraum der Damen dürfen höchstens zwei Personen zeitgleich eintreten und duschen. Bei gleichzeitiger Nutzung durch zwei Personen darf nicht nebeneinander geduscht werden, sondern nur eine Dusche auf der linken Seite und eine auf der rechten Seite genutzt werden.
      • Die Nutzung der elektrischen Handtrockner ist bis auf Weiteres untersagt.
    6. Die Club-Gastronomie ist wieder geöffnet.
    7. Für alle Sportlerinnen und Sportler besteht die Pflicht, ihre Anwesenheit zu dokumentieren. Diese Dokumentation erfolgt beim Rudern über das Elektronische Fahrtenbuch. Beim Ergometerrudern erfolgt die Dokumentation über besondere Anwesenheitslisten, die am Elektronischen Fahrtenbuch bereitliegen und die nach der Sportausübung ausgefüllt in den Clubbriefkasten vor der Eingangstür des Clubs zu werfen sind.
    8. Der Aufenthalt im Clubhaus ist auf das Notwendige zu beschränken. Zuschauer oder Zuschauerinnen sind auf dem Clubgelände nicht gestattet.
  2. Im Trainingsbetrieb gelten folgende Regelungen:
    1. Der Trainingsbetrieb findet bis auf Weiteres nach Maßgabe eines besonderen Schutz- und Hygienekonzepts statt, das gesondert bekanntgegeben wird.
  3. Im Bereich des Breitensports gelten folgende Regelungen:
    1. Der Rudersport darf ab 11.08.2021 nur unter Beachtung der aktuellen Hygiene-Bestimmungen mit folgenden Beschränkungen ausgeübt werden:
      1. Es darf wieder wie vor der Corona-Krise in allen Bootsklassen (= sowohl im Einer als auch in
        Mannschaftsbooten) gerudert werden, ohne dass ein Ruderplatz freibleibt. Eine vorherige Testung ist gemäß aktueller Senatsverordnung nicht erforderlich.
      2. An den Stegen dürfen mehrere Boote gleichzeitig an- und ablegen, sofern der Mindestabstand von 1,50 m zwischen den Personen eingehalten wird.
      3. Buchungen von Ruderzeiten und von Booten erfolgen in den Slots 1) bis 6) über das bewährte Online-Buchungssystem der Homepage unter Boot reservieren. Zu jeder Reservierung, wird eine Bestätigungsmail generiert. Zu beachten ist, dass nur zu den verfügbaren Zeitfenstern Boote gebucht werden können.
      4. Es sind 6 Zeitslots verfügbar und es können bis zu 10 Boote für jeden Zeitslot gebucht werden.
        1. 07:15 – 09:15 Uhr
        2. 09:30 – 11:30 Uhr
        3. 11:45 – 13:45 Uhr
        4. 14:00 – 16:00 Uhr
        5. 16:15 – 18:15 Uhr
        6. 18:30 – 20:30 Uhr
    2. Auf der Wiese vor dem Clubgebäude können jederzeit bis zu zwanzig Personen aus verschiedenen Haushalten kontaktfrei und unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes von 1,50 m Gymnastik machen.
  4. Es darf das Clubgelände nicht betreten und nicht gerudert werden, wenn:
    1. Du der Quarantänepflicht unterliegst oder
    2. Du aktuell irgendwelche Krankheitssymptome (insbesondere Fieber, trockener Husten, Geruchs-sowie Geschmacksstörungen, Bindehautentzündung, leichter Durchfall, Müdigkeit oder Kurzatmigkeit) aufweist.
  5. Für das Schulrudern gelten die jeweiligen Anordnungen der Schulverwaltung und des Bezirksamtes Reinickendorf. Im Bereich des Schulruderns darf im Rahmen dieser Anordnungen von den Vorgaben dieses Schutz- und Hygienekonzepts abgewichen werden.
  6. Vorsorglich informieren wir über die Vorgehensweise bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2: Betroffene fordern wir auf:
    1. Selbstständig in Quarantäne zu gehen und das Clubgelände nicht zu betreten. Die Quarantäne wird nur in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt oder dem Gesundheitsamt beendet (siehe https://www.berlin.de/corona/hotline/).
    2. Den Vorstand unter der Emailadresse ges_vorstand@rctegel.de zu informieren, damit wir gegebenenfalls weitere erforderliche Schutzmaßnahmen vornehmen können.

Berlin, 11.08.2021

Bleibt gesund! Mit rudersportlichen Grüßen

Der Vorstand