Aktuelle Nachrichten 2007

 

 

Aktuelle Berichte aus unseren Sportabteilungen

Aktuelle Berichte unserer Kinder- und Jugendabteilung

Aktuelle Berichte unserer Abteilung Freizeit- und Gesundheitstraining

Aktuelle interne Presseneuigkeiten

Hier findet Ihr Informationen zu aktuellen Veranstaltungsterminen, über wichtige Vorstandsinformationen, zu Einladungen und diversen Lehrgangsangeboten.

 

 

 

 

Wo sind eigentlich unsere Nachwuchstrainer ?

     
   

Am 30.11.07 war Meldeschluss beim LRV-Berlin für den zwischen dem 11.01.08 und 02.03.08 stattfindenen Lizenzneuerwerb Trainer C. In 72 Übungseinheiten sollen 18 Teilnehmer aus 13 Vereinen für diese Lizenz fit gemacht werden.

 

Ein Blick in die teilnehmenden Vereinslisten lässt erkennen, dass wir keine Nachwuchskräfte für diese Lizenzen gemeldet haben. Wo sind unsere Trainer von morgen ? Ich glaube kaum, dass wir plötzlich einen Überhang an Trainern und Betreuern haben - oder ist mir da etwas entgangen ?

 

Fehlen da in diversen Ämtern noch Ruderwarte, Betreuer für unsere 2. WKE usw. ? Es wäre schön, wenn sich ein paar Nachwuchskräfte für neue Positionen im Verein bewerben würden. Schon unsere kommende Hauptversammlung sollte es doch möglich machen, dass neue Namen und/oder hochmotivierte Mitglieder sich mal ans Herz fassen und zupacken. Jugendliche und auch andere den Sport treibende Mitglieder haben wir schon viele. Nur sollten wir aufpassen, dass wir nicht bald ein Betreuungsproblem bekommen, wenn jetzt keine Mitglieder ihr Wissen und Erfahrung an den Nachwuchs weiter geben wollen.

 

Also liebe Mitglieder. Im kommenden Jahr nach Olympia will ich Teilnehmer bei den Lizenzerwerben sehen und zur kommenden Hauptversammlung wieder besetzte Positionen. Auf geht's.

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Schwimmen ist ab sofort wieder möglich

     
   

Auf unserer letzten Quartalsversammlung wurde bekannt gegeben, dass unser leistungsbezogener Schwimmkurs unter der fachlichen Leitung von Jörg Koch (Tel./Fax: 030-435 16 47) ab sofort wieder stattfindet. Der Kurs richtet sich in erster Linie an unsere Leistungssportler und die Mitglieder, die ihre Grundvoraussetzung zum Rudern, das Schwimmen, weiter ausbilden und trainieren wollen. Alle, die noch am Schwimmkurs teilnehmen wollen, sollten sich vorab mit Jörg Koch in Verbindung setzen. Die Mitgliedsausweise sind immer mitzubringen.

 

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Kurzfristig mögliche Zugriffsprobleme am 09.12.07 auf unserer Webseite

     
   

Am Sonntag, den 09.12.07 müssen wir wieder den Webspace unserer Internetseite erweitern lassen um weiterhin für stetig aktuelle Artikel und Bilder zu sorgen. Daher kann es sein, dass an diesem Tag unsere Webseite im Internet nicht erreicht wird. Aus den Erfahrungen mit unserem Provider wird dies unseren Besuchern vermutlich kaum auffallen. Trotzdem bitten wir um Verständnis. Danke.

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Ruder- und Bootsordnung

     
   

Da es in der letzten Zeit mehrere Anfragen bei mir gab, verweise ich auf unsere Ruder- und Bootsordnung. Sie kann auf unserer Homepage unter dem Punkt Service Dokumente jederzeit aufgerufen werden. Hier sind alle Regeln über Nachtfahrten, rudern mit Schwimmwesten und ähnlichem nachzulesen. Auch das jeder Ruderer/in (und natürlich auch Steuermann/frau) schwimmen können muss ist hier festgelegt.

 

(Datei zum direkten Herunterladen: 42 kB)

Bernd Fischer

 

 

 

 

Nachruf zu Phula Sierig

     
   

Phula Sierig verstarb mit 86 Jahren. Im Frühjahr 1952 erlernte sie beim RC Sparta mit mehreren gleichaltrigen Frauen das Rudern. Aufgrund ihrer lebensbejahenden munteren Art war Phula Sierig bei uns im Club sehr beliebt. Hier lernte sie auch ihren späteren Ehemann Herbert, dem Vater unseres vor kurzem verstorbenen RK Dr. Gerhard Sierig, kennen und weil ihr Herbert kein Ruderer war, stieg sie vom Ruderboot zu ihm ins Motorboot um.

 

Über Jahrzehnte war sie mit ihrem Mann regelmäßig an den Wochenenden im Bootshaus. Leider ist es in den letzten Jahren sehr ruhig um sie geworden. Es ging ihr gesundheitlich nicht mehr so gut und sie wurde im Ev. Pflegeheim Lutherstift liebevoll betreut, wo sie auch verstarb.

Helmut Jüterbock

 

 

Seitenanfang

 

 

Traditionelles Eisbeinessen 2007

     
   

Am 16.11.07 fand wieder unser traditionelles Eisbeinessen im Ruder-Club Tegel statt. Knapp 100 Eisbeine gingen an diesem Abend über den Tisch und man fragt sich, wie Yves es geschafft hat in seiner kleinen Küche so viele Eisbeine, Kartoffeln, Sauerkraut und natürlich das leckere Erbspüree herauszuzaubern. Wie man den beiliegenden Bildern entnehmen kann, waren es ja auch keine kleinen Eisbeine ... und so manch einer (wie auch ich) hatten am Ende doch Mühe das Eisbein komplett zu verspeisen. Mag sein, dass die Temperatur am Ende etwas erkühlt war, doch das Fleisch des Eisbeines musste mit dem Siegel hervorragend gekennzeichnet werden.

 

Da wir nun zum ersten Mal am Traditionsessen teilnahmen, darf ein kleiner Kritikpunkt nicht unerwähnt bleiben. Wer sich nicht im Gruppen angemeldet hatte, bekam Schwierigkeiten noch einen Platz zu bekommen. Dadurch gab es leider den Nebeneffekt, dass vier Mitglieder die Veranstaltung ungenährt verließen. Schade, denn genau dass darf in einem Vereinsleben nicht passieren und für die Zukunft sollten ausreichend Plätze zu den Anmeldungen vorhanden sein. Doch unabhängig dieses zukünftig korrigierbaren Mangels, war die Stimmung großartig. Außerdem nutze unser Kamerad Manfred Klein (Fips) die Gelegenheit zu einem langjährigen Wiedersehen, worüber nun unser Sportvorsitzender Bernd Fischer berichtet:

 

"Unser Eisbeinessen im Club wurde zu einem Wiedersehen zwischen Manfred „Fips“ Klein und Dietmar Schwarz genutzt. Beide haben sich bei den Olympischen Spielen in München 1972 kennen gelernt. Fips steuerte den Deutschlandachter und Dietmar den DDR-Achter. Die letzten 200 m des Endlaufes wurden noch einmal genau durchgesprochen. Hier lag der Deutschlandachter hinter Neuseeland an zweiter Stelle. Dann kam der Angriff der DDR und der USA. Die Amerikaner hatten die größten Reserven und holten Silber. 0,02 Sekunden vor der DDR als Bronzemedaillengewinner. Der Deutschlandachter wurde Fünfter. Das Gespräch über diese 200 m dauerte ca. 5 mal so lang wie das gesamte Finale. Danach lernten sich beide auf dem Olympiagelände kennen.

 

Wie dies geschah, wussten beide nicht mehr. Eigentlich unmöglich, Fips war nur in der Kantine und hat gegessen und Dietmar machte die Disko unsicher. Er baggerte wohl an einem weiblichen Klassenfeind! Ob er ein Autogramm wollte oder sie zum Sozialismus ziehen wollte, weiß ich nicht! Dietmar erinnert sich noch an Ausflüge mit der „Ente“ von Fips nach München. Fips erzählte, dass er in der Woche nach dem Endlauf zugenommen hat. Von glatten 50 kg auf sagenhafte 66 kg. Ist das überhaupt möglich, 16 kg in einer Woche!? Aber Fips schwört, dass der Schneider seinen Anzug vom Einmarsch vom Zweireiher in einen Einreiher umändern musste. Dies ist nur ein kurzer Einblick in ein wahnsinnig interessantes Gespräch. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung beim Eisbeinessen 2008."

 

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Das Eisbein 2007

Ein Blick in den Clubsaal

... und noch ein Tischblick

 

Lutz Redlinger / Bernd Fischer

 

 

 

Die Bootshalle des Ruder-Club Sparta

     
   

Die ersten Bauarbeiten beginnen - leider noch nicht auf unserem Grundstück. Das alte Bootshaus des Ruderclub Sparta musste sich nun die ersten Abrissmaßnahmen über sich ergehen lassen.

 

Die Gelegenheit sei genutzt nochmals einen Blick auf das Bootshaus im dem Jahre 1952/53 zu werfen. Am 01.03.1911 wurde die RG Sparta gegründet (seit 1950 RC Sparta). Sie schloss sich am 01.01.1974 dem Ruder-Club Tegel an.

 

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

RC Sparta 1952/53

Der Abriss beginnt ...

... die Hallen sind leer

 

Geschichte und Chronik unseres Vereins

Aktuelle Bilderserien im Fotoalbum

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Erste Terminübersichten 2008

     
   

Sowohl aus sportlicher als auch vereinsinterner Sicht sind hier schon mal vorab die ersten Termine für die kommende Rudersaison 2008 bestimmt (vereinsinterne Termine müssen noch vom Vorstand bestätigt werden). Sobald die ersten Termine finalisiert sind, erscheinen sie in unserem Vereinskalender.

 

Vereins-/Veranstaltungstermine:

01.02.08

19:00 Uhr

Ordentliche Jahreshauptversammlung im Clubhaus (Termin bestätigt)

04.06.08

20:30 Uhr

Quartalsversammlung im Clubhaus

03.09.08

20:30 Uhr

Quartalsversammlung im Clubhaus

03.12.08

20:00 Uhr

Quartalsversammlung im Clubhaus

 

 

 

13.04.08

09:00 Uhr

Anrudern im Clubhaus (Termin bestätigt)

02.11.08

09:00 Uhr

Abrudern im Clubhaus (Termin bestätigt)

 

 

 

07.09.08

07:30 Uhr

10. Mercedes-Benz Halbmarathon (Informationen)

28.09.08

06:30 Uhr

35. Berlin-Marathon (Tegeler Schänke Kilometer 5, Informationen)

01.11.08

14:00 Uhr

43. Heringsachter 2008

29.11.08

19:00 Uhr

Sieger- und Jubilarehrung 2008

09.11.08

09:00 Uhr

29. RCT-Crosslauf (Schmalzstullenlauf, Informationen)

 

 

 

2008/2009

14:00 Uhr

12. Tegeler Ruderregatta (abhängig vom Neubau, Clubmeisteraustragung)

 

 

 

Regattatermine:

29.03.08

16:30 Uhr

154. Boat Race Oxford/Cambridge (London)

19.04./20.04.08

 

Deutsche Kleinbootmeisterschaften Brandenburg

26.04.08

 

Inn-River Race Passau

03.05./04.05.08

 

1. DRV JuniorenInnen Regatta München

09.05./11.05.08

 

1. Rowing Worldcup München (Deutschland)

16.05./18.05.08

 

Internationale Regatta Duisburg

17.05./18.05.08

 

Kölner Juniorenregatta Köln

30.05./01.06.08

 

2. Rowing Worldcup Luzern (Schweiz)

31.05./01.06.08

 

2. DRV Juniorenregatta Hamburg

12.06./15.06.08

 

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften (U17/U19/U23) Köln

15.06./18.06.08

 

Finale Olympiaqualifikation Poznan (Polen)

20.06./22.06.08

 

3. Rowing Worldcup Poznan (Polen)

26.06./28.06.08

 

Bundeswettbewerb JuM Salzgitter

17.07./20.07.08

 

U23 Weltmeisterschaften Brandenburg (Deutschland)

22.07./27.07.08

 

Weltmeisterschaften Senioren/JuniorenInnen Linz/Ottenheim (Österreich)

09.08./17.08.08

 

Olympische Spiele Peking (China)

19.09./21.09.08

 

Europameisterschaften Athen (Griechenland)

21.09./25.09.08

 

Jugend trainiert für Olympia (Bundesfinale) Berlin

11.10./12.10.08

 

Deutsche Meisterschaften Großboote (Ort in Klärung)

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Zeitumstellung vor dem Abrudern

     
   

Am kommenden Sonntag, den 28.10.07 werden in aller Frühe um 03:00 Uhr unsere Uhren um eine Stunde zurückgestellt - sprich wir können eine Stunde länger ausschlafen. Das Abrudern beginnt um 09:00 Uhr. Ab 11:30 Uhr beginnt dann der Brunch im Clubhaus.

 

Wer also zu spät kommt, hat da keine gute Ausrede ...

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Wichtige Terminkorrekturen in unserer aktuellen Clubzeitung

     
   

Aus aktuellem Anlass sei auf zwei kleine Fehlerkorrekturen auf der Terminseite unserer aktuellen Clubzeitung (Änderungen rot markiert) hingewiesen:

 

1) 25. Jahre Frauenruderabteilung Rvg. Hellas Titania (Termin: 11.11.07 - Beginn 11:11 Uhr)

2) Quartalsversammlung (Termin: 05.12.07 - Beginn 20:00 Uhr)

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Sparta-Bootshallenleerung bis zum 24.10.07

     
   

Hallo zusammen, die Aufgabe, die mir kurzfristig auf die Füße fiel, muss schnell durchgezogen werden, d. h.

 

 - am Mittwochabend, 24.10.07 müssen beide Hallen leer sein,

 - die Lager zwischen den Gebäuden müssen auf der Spartaseite geräumt sein,

 - für die auf dem Gelände verbleibenden Boote Plätze (Hallen und außen) müssen eingerichtet sein,

 - der Schulhänger muss mit den auszulagernden Booten geladen sein.

 

Am Wochenende 27./28.10.07 ist dafür keine Zeit:

  - Abrudern und

  - außerdem bin ich mit Kindern beim Lehrgang der BRJ.

 

Zur Koordination dieser Aktion stehe ich jeweils ab 16.00 Uhr zur Verfügung am:

  - Freitag, 19.10.07

  - Dienstag, 23.10.07

  - Mittwoch, 24.10.07

  - Freitag, 29.10.07 evtl. Restarbeiten (zeitlich begrenzt, da Saisonabschlussfahrt der Kindergruppe am Abend).

 

Zu beachten ist ferner:

Jeder Bereich (Renn-/Wanderruderer, Masters, etc.) ist verantwortlich für das Aus-/Umlagern

  - seiner Boote einschl. des dazugehörigen Kleinmaterials und der Skulls,

  - den Abbau der entsprechenden Bootslager (Knacken),

  - der Hanteln sowie aller anderen Sachen, die sich noch in den Hallen befinden.

 

Für den Fall der Fälle, dass eine Gruppe nicht mitzieht, muss sie sich selbst um alles kümmern. Ich stehe dann nicht mehr zur Verfügung.

Jochen Zimmer

 

 

Seitenanfang

 

 

Information vom Webmaster

     
   

Leider gibt es auch auf unseren Webseiten Benutzer, die sich dem Hype nach dem Internet-Browser "Firefox" anschließen und den Webmaster stetig zu Änderungen zwecks der Darstellung zwingen. Auch wenn sich von diesem Hype noch viele Benutzer anstecken lassen, so bleibt meine Kritik an diesem Browser, dass er sich in seiner Akzeptanz von Webseiten ausschließlich auf genormte Codes beruft und sich weigert bekannte Standards zu akzeptieren. Genau das ist und bleibt ein Problem älterer Webseiten und zwingt auch bei der Darstellung neuer Webseiten im Code zu teilweisem Mehraufwand.

 

Benutzer der Browser Firefox 2.x, Opera 9.x und Netscape 9.x werden feststellen, dass auf unserer Startseite neben den Blitzmeldungen der Schrifttyp Wingdings nicht akzeptiert wird und anstelle eines Punktes ein m angezeigt wird. Nur wer die Browser Internet Explorer 6.x, 7.x oder Safari 3.x benutzt, bekommt die richtigen Anzeigen. Sobald ich eine akzeptable Lösung für dieses Problem gefunden habe, werde ich die Seite auf wieder für die anderen Browser einstellen.

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Sachspenden für Tombola Heringsachter gesucht

     
   

Liebe Mitglieder!

 

Zu unserem Heringsachter am Samstag, den 03.11.07 (Informationen) haben wir auch wieder die beliebte Tombola im Programm. Dafür bitten wir Euch um Sachspenden – alles was schön und gut aber vielleicht doch nicht so ganz wichtig im eigenem Haushalt ist. Oder aber Dinge, Waren, Gutscheine uvm. von Euren Firmen, Kunden, Lieferanten, Sponsoren, Freunden und Bekannten – wir freuen und über alles!

 

Spenden können ab sofort jeden Mittwoch zum Clubabend an: Wolfgang, Ilka, Birgit oder Jahn übergeben werden – gerne holen wir auch ab. Für diesen Fall und weitere Fragen bitte E-Mail an:

heringsachter@rctegel.de

 

Tausend Dank vorab!

Birgit & Wolfgang

 

 

 

 

Mitgliedsausweise ab sofort verfügbar

     
   

Alle Mitglieder können sich ab sofort jeden Mittwoch im Clubhaus bei Hilde Kilz oder Klaus-Jügen Schmidt Ihre Mitgliedsausweise 2007/2008 abholen.

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Danke Schön für die vielen Geburtstagsgrüße

     
   

Unser Geburtstagsjubilar und mehrfacher Weltmeister und Olympiasieger Manfred Klein (Fips) bedankt sich anlässlich seines runden Geburtstages bei allen, die sich per Mail, telefonisch oder postalisch bei ihm gemeldet haben und ihre Glückwünsche übermittelt haben.

 

In diesem Sinne wünscht auch der Pressewart, der diesen Termin doch glatt übersehen hat, nachträglich gesunde und weiter fröhliche Jahre im etwas gesetzten und reiferen Alter.

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Fernsehübertragungen der Ruder-Weltmeisterschaften 2007

     
   

Ab Donnerstag, den 30.08.07 beginnen endlich die TV-Kanäle die Weltmeisterschaften wahrzunehmen und übertragen zu folgenden Zeiten aktuelle Läufe:

 

TV-Sender

Tag

Datum

Uhrzeit

ARD

Donnerstag

30.08.07

15:30 - 16:00 Uhr (zeitversetzte Zusammenfassung)

15:24 Uhr Frauen-Einer Finale D (Susanne Schmidt)

Eurosport

Donnerstag

30.08.07

09:45 - 12:30 Uhr (Live)

Eurosport

Freitag

31.08.07

15:30 - 17:00 Uhr (zeitversetzte Zusammenfassung)

ZDF

Freitag

31.08.07

ab 15:30 Uhr (zeitversetzte Zusammenfassung)

ARD

Samstag

01.09.07

10:00 - 11:45 Uhr (Live)

Eurosport

Samstag

01.09.07

15:30 - 16:30 Uhr (zeitversetzte Zusammenfassung)

ZDF

Sonntag

02.09.07

14:00 - 15:45 Uhr (Live)

15:30 Uhr Männer-Achter Finale A

Eurosport

Sonntag

02.09.07

15:00 - 16:00 Uhr (zeitversetzte Zusammenfassung)

15:30 Uhr Männer-Achter Finale A

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Bremer Achter-Cup 2007

     
   

Der Bremer Ruderverein veranstaltet anlässlich seines 125 jährigen Bestehens in diesem Jahr am 16.09.07 auf der Weser einen Achter-Cup. Meldeschluss ist der 05.09.07. Weitere Details sind der Einladung zu entnehmen:

 

Einladung Bremer Achter-Cup

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

"Deutschland rudert für UNICEF" im Ruder-Club Tegel

     
   

Informationen zur Veranstaltung

Am Samstag, den 25.08.07 werden wir in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr auf acht Ruderergometern am deutschlandweiten Wettbewerb "Deutschland rudert für unicef" teilnehmen. Die Organisatoren haben nun einen Betrag von 50 Cent pro erruderten Kilometer festgelegt. Am Wettbewerb nehmen etwa 70 Sportstudios und 30 Rudervereine teil. Der Ruder-Club Tegel ist neben der Rvg. Hellas Titania der einzige Berliner Ruderverein, der sich an dieser Veranstaltung beteiligt.

 

Es geht darum, dass so viele Besucher wie möglich zu bekommen um unsere Ruderergometer ständig in Betrieb zu halten damit viele Kilometer für unicef errudert werden. Jeder Teilnehmer erhält für seine Leistung eine Urkunde.

 

Jeder erruderte Kilometer wird dem Deutschen Ruderverband gemeldet und noch am selben Tag als Spende für die UNICEF anlässlich der Eröffnungsfeier der Ruderer Weltmeisterschaften in München übermittelt. Zusätzlich wird zwischen 11:30 und 16:00 Uhr unsere 11. Tegeler Ruderregatta ausgetragen. Wir stellen unsere neuen "Fit für Freizeit" Kurse (u.a. mit mach2-Kursen) vor, bieten Musik, Speis und Trank.

 

Deutschland rudert für UNICEF

UNICEF-Projektbeschreibung

11. Tegeler Ruderregatta (Anmeldungen, Programmablauf)

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Ruder-Club Tegel dabei: wettkampftermine.de

     
   

Seit dem 22.06.07 ist bundesweit der neue Dienst "wettkampftermine.de" Online gegangen. Natürlich ist der Ruder-Club Tegel auch hier vertreten und hat aktuell auf seine Veranstaltung "Deutschland rudert für unicef" in Verbindung mit unserer 11. Internen Clubregatta hingewiesen.

 

Die Benutzung ist relativ einfach. Wer einen Termin sucht, klickt links "Termin suchen" an. Jetzt wird nur noch das Bundesland (bei uns Berlin) und die Sportart (Rudern) eingegeben. Wer das Bundesland nicht einträgt, erhält eine Übersicht aller bislang eingetragenen Termine zum Rudersport (u.a. auch die Ruder-Weltmeisterschaften in München).

 

Natürlich kann auch jeder selbst Termine eingeben (über "Termin eingeben"). Aktuell ist noch unser Volks-Crosslauf erfasst (Hinweis: Die Sportart ist hier natürlich Laufen und nicht Rudern):

 

Link zur Webseite

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Flaggendiebstahl in unserem Verein

     
   

Seit Jahren beobachte ich, dass immer wieder unsere Boots-Clubflaggen oftmals noch mit Flaggenstock aus dem Lager in der mittleren Bootshalle verschwinden. Unabhängig davon, das die Bootsflaggen bei Wanderfahrten fehlen, stellt der Verlust auch einen finanziellen Schaden für unseren Verein dar.

Daher werden alle Bottsflaggen, die für den Ruderbetrieb zur Verfügung stehen, mit Wäschetinte wie folgt gekennzeichnet: Eigentum des RCT.

Ich glaube nicht, dass die Bootsflaggen von Fremden entwendet werden, sondern als Souvenirs bei RCT-Mitgliedern - und hier benutze ich bewusst nicht die Wörter "Clubkameraden" bzw. "Clubkameradinnen" - zur Dekoration der Zimmerwände oder ähnlichen landen. Denn was sollen Fremde mit unseren Flaggen anfangen? Die Fremden, die sich Zutritt zu unseren Räumen verschaffen, sind auf den Diebstahl von Geld oder anderer Wertgegenstände aus.

Sollte sich RCT-Clubflaggen zu Unrecht im Besitzt von RCT-Mitgliedern befinden, so werden die Betreffenden angezeigt. Es ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein Diebstahl zum Schaden unserers Clubs. Diese Zeile zu schreiben sind mir nicht leicht gefallen aber leider nötig.

Helmut Jüterbock (Wanderruderwart)

 

 

 

 

Suchfunktion auf unserer Homepage

     
   

Auf Anregung der Webseite des LRV Berlin und diverser Nachfragen, nach dem "Auf welchen Seiten finde ich einen Artikel ?", ist nun auch eine Seiten-Suchfunktion auf unserer Homepage verfügbar. Neben unserer SiteMap (Wo ist Was ?) sollten damit dem Benutzer ausreichend Mittel gegeben sein, bestimmte Artikel und auch ältere Informationen zu finden. Die Suchfunktion ist gleich auf dem Topframe (obere Zeile) abrufbar. Da unsere Homepage inzwischen recht umfangreich ist, dauert die Suche etwa 10 bis 20 Sekunden.

 

Als Suchergebnis bekommt man eine Auswahl diverser Seiten. Da fast alle Seiten bei uns bezeichnet sind, kann man anhand der Informationen auch die entsprechenden Artikel des jeweiligen Jahres finden. Leider ist es technisch nicht möglich nach Textmarken zu suchen. Daher muss man auf den Seiten dann seinen Artikel durch Blättern auf der Seite suchen (oder man nutzt dort die im Browser eingebaute Seitensuchfunktion). Das Suchen im Gästebuch, im Forum und der Bildergalerie sind ausgeschlossen. Viel Spaß.

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Neue Webseite des LRV-Berlin

     
   

Gratulation LRV-Berlin !

 

Nun, es wurde ja auch Zeit. Endlich hat der Landesruderverband Berlin seine Webseite anwenderfreundlicher gestaltet als dies in der Vergangenheit der Fall war. Es lohnt sich auf jeden Fall mal vorbeizuschauen. Für Besucher, die das Altgewohnte suchen mag es noch ein wenig mit Suchen verbunden sein. Doch man findet sich schnell in der neuen Struktur zurecht. Hilfreich ist die Suchfunktion (welche wir tatsächlich noch nicht haben), wo ich z.B. sofort "meine geliebte Flaggentafel" wiederfand. Auch wenn die Flaggentafel noch etwas den Frame überlistet und an der einen oder anderen Stelle noch ein paar kleine Haken zu finden sind, so kann ich nur mein Lob wiederholen, da die Seiten jetzt auch viel schneller abzurufen sind.

 

Vielleicht kann man noch dafür sorgen, dass Navigationsschalter immer aktiv sichtbar bleiben und nicht beim Blättern verschwinden, wäre man bei den "Großen" dabei ...

 

Webseite des LRV-Berlin

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Ruderlehrbuch für Alle

     
   

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

jetzt ist Hochsaison im Rudersport, aber der Winter und damit die Lernsaison kommt bestimmt. Beim DRV im Ressort Bildung & Wissenschaft ist ein gutes und aktuell gestaltetes Ringbuch für die Basisarbeit bei der Ruderausbildung erschienen. Dieses Ringbuch ist nicht nur für die Trainer und Übungsleiter, sondern auch für jeden Ruderer interessant, der etwas dazulernen möchte.

 

Hier die Eckdaten: - Ringbuch A4 - 192 Seiten - Preis 10,00 EUR - abholbar in der Geschäftsstelle des LRV Berlin.

 

Die Themenvielfalt ist aus dem Inhaltsverzeichnis in der Anlage ersichtlich. Für diesen Preis und mit dieser Aktualität ist das Werk eine lohnende Anschaffung. Greifen Sie zu !

 

Auszug Inhaltsverzeichnis

Viele Grüße LANDESRUDERVERBAND BERLIN E.V.

Lehre & Ausbildung

Volker Müller

 

 

Seitenanfang

 

 

Nach Diebstahl nun auch Vandalismus

     
   

Am Freitag, den 15.06.07 wollte ich wie gewohnt unsere Schautafeln für unsere Besucher der Seepromenade aktualisieren. Erschreckend musste ich feststellen, dass beide Schautafeln mutwillig zerstört waren - beide Scheiben waren komplett zerstört, alle Magnete und Informationsfolien fehlten.

 

Bei solchen Bildern mutwilliger Zerstörung und der Dreistigkeit mit der heute viele Menschen keinen Respekt mehr vor dem Eigentum anderer haben, sollten wir alle noch mehr aufgefordert sein gerade diese Menschen, die scheinbar keine Perspektive mehr in unserer Gesellschaft sehen, für einen Sport zu begeistern. Dabei denke ich nicht nur an die Zerstörung unserer Schautafeln sondern auch an die sich häufenden Diebstähle (siehe hier) in unserem Verein.

 

Auf der anderen Seite können wir kaum alle zerstörungswilligen Menschen von der Straße holen und müssen uns verstärkt darauf einrichten, dass es in unserer Gesellschaft immer weniger Akzeptanz an Werten und Eigentum gibt und jeder, der etwas besitzt oder sich mühsam erwirtschaftet hat zur Zielscheibe solcher sinnlosen Zerstörungen wird. Dabei wird auch nicht mehr unterschieden, ob jemand seinen Besitz in vielleicht zweifelhafter Weise oder tatsächlich mühsam erarbeitet hat. Es wird kein Halt vor Sportvereinen gemacht, die nur aufgrund von viel Eigeninitiative von Mitgliedern und Freunden sich zum Ziel gesetzt haben, gerade unseren Jugendlichen eine alternative Lebensperspektive und Orientierung zu geben. Dies sind Optionen, die wir auch mit unseren Neubau berücksichtigen müssen. Eine Videoüberwachung alleine ist hier vermutlich nicht mehr ausreichend. Weiterhin sollten wir für unsere Schautafeln zukünftig kein Glas mehr einsetzen um zumindest weitere Zerstörungen zu vermindern. Die Kosten zahlen am Ende wir Mitglieder und selten die möglichen Täter. Im Zweifel weisen sie übermäßigen Alkoholkonsum nach ohne ernsthaft weitere Folgen.

 

Als Fazit bleibt der dringende Aufruf an alle Mitglieder noch aufmerksamer unser Bootsgelände zu beobachten und auch bei Ruderfahrten regelmäßig die Eingangstore an der Promenade zu verschließen.

 

Aktuelle Schautafeln

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Datenbank nationaler Deutscher Meisterschaften ab 1882 (Gold bis Bronze)

     
   

Am 14.06.07 erhielt ich einen Anruf vom Wilfried Hoffmann (Schatzmeister des Rüsselsheimer Ruder-Klub) mit der Bitte ihm Informationen zu meinen Platzierungen bzw. Mannschaftskameraden bei den deutschen Meisterschaften zu geben. Bei dieser Gelegenheit verwies er auf die dort geführte Chronik nationaler deutscher Meisterschaften für alle Bootsklassen. Leider führen wir auch beim Ruder-Club Tegel bei Titelkämpfen nur die Daten der Erstplatzierten, was wohl auch im Rudersport so erhältlich ist. Die Arbeit sich auch die Zweit- und Drittplatzierten zu suchen, hat sich der Rüsselsheimer RK zur Aufgabe gemacht und eine entsprechende Datenbank aufgebaut. Natürlich ist die Datenbank im Moment noch nicht vollständig und es werden noch diverse Informationen von Beteiligten gesucht.

 

Ich rufe hiermit jedes Mitglied vom Ruder-Club Tegel dazu auf, sich die Datenbank mal zu betrachten und wenn er sich selbst mit seinen Silber- oder Bronzemedaillen in den Datenbanken noch vermisst mich per E-Mail zu informieren damit ich die entsprechenden Daten an den Rüsselsheimer RK melden kann.

 

Nationale Datenbank Deutscher Meisterschaften

Lutz Redlinger

 

 

Seitenanfang

 

 

Wieder ein versuchter Diebstahl im Clubhaus

     
   

Leider haben wir aus unserem Clubhaus wiederholt eine unerfreuliche Nachricht zu vermelden. Durch den Einsatz von Ernie konnte der Täter auf frischer Tat ertappt werden. Während des Duschens kam ein unbekannter Jugendlicher in die Männerumkleidekabine und versuchte an offenen Schränken Gegenstände zu entwenden. Ernie konnte mit Oliver den Täter überwältigen und der Polizei übergeben.

 

Es sei daher nochmals an alle Mitglieder der dringende Aufruf auch während des Duschens die Schränke zu verschließen. Innerhalb von kurzen Zeitabständen haben wir inzwischen drei Diebstähle mit wahrscheinlich jeweils unterschiedlichen Tätern im Clubhaus zu Besuch gehabt. Offensichtlich scheint unsere Videoüberwachung kein abschreckendes Mittel zu sein.

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Ruder-Club Tegel erster gemeldeter Ruderverein bei "Deutschland rudert für UNICEF"

     
   

Informationen zur Veranstaltung

Wie bereits schon angekündigt wird der Ruder-Club Tegel im Zusammenhang mit unserer 11. Tegeler Ruderregatta am 25.08.07 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr unserer Ruderergometer aktivieren und versuchen so viele Kilometer wie möglich zu errudern. Mitmachen kann jeder - auch unsere Zuschauer und Gäste der Regatta sollten animiert werden einmal für UNICEF ein paar Kilometer auf einem Ruderergometer zu errudern. Natürlich erhalten die Teilnehmer auch entsprechende Urkunden.

 

Jeder erruderte Kilometer wird dem Deutschen Ruderverband gemeldet und am folgenden Tag als Spende für die UNICEF anlässlich des Beginns der Ruderer Weltmeisterschaften in München übermittelt.

 

Deutschland rudert für UNICEF

11. Tegeler Ruderregatta (Anmeldungen, Programmablauf)

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Ruder-Club Tegel sucht Zeugen

     
   

Leider haben wir aus unserem Clubhaus wieder eine unerfreuliche Nachricht zu vermelden. Am Samstag, den 12.05.07 wurde gegen ca. 10:30 Uhr in unserem Umkleidekabinen ein Diebstahl gemeldet. In diesem Zusammenhang suchen wir den hier aufgezeichneten Kameraden als möglichen Zeugen. Da er nicht Mitglied unseres Vereins ist und unsere Videoaufzeichnung belegt, dass er sich zur vermuteten Tatzeit in unserem Clubhaus und den Umkleidekabinen der Frauen und Männer aufhielt kann er vielleicht zur Aufklärung beitragen.

 

Informationen hierzu bitte direkt an unseren Vorstand oder direkt an die Geschäftsstelle (Tel.: 433 81 67).

 

Zeugenaufnahmen

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

11. Tegeler Ruderregatta in Verbindung mit der Aktion "Deutschland rudert"

     
   

Unsere 11. Tegeler Ruderregatta 2007 wird in diesem Jahre bereits um 12:00 Uhr (bei Vorrennen schon ab 11:30 Uhr) beginnen. Hintergrund ist auch unsere voraussichtliche Teilnahme an einer Aktion des Deutschland-Achters für eine Aktion der Ruder-Weltmeisterschaften.

 

Der Deutschland-Achter ist Schirmherr der Aktion "Deutschland rudert". Es ist eine Aktion, die die Sportart Rudern populärer machen soll - und da war es selbstverständlich, dass sich das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes hierfür engagiert.

 

Am Tag vor Beginn der Weltmeisterschaften in München - Samstag, 25. August - wird zum gleichzeitigen Rudern auf Ruder-Ergometern in Ruderclubs und Fitnessstudios aufgerufen. Eine aus den in sechs Stunden erruderten Kilometern ergebene Summe wird dann im Rahmen der Eröffnungsfeier an UNICEF übergeben. "Das ist eine hervorragende Aktion, die den Rudersport in Deutschland bekannter machen kann, womit auch Jugendliche für diesen schönen Sport begeistert werden können", sagte Klaus Walkenhorst, der als Leiter des Ruderleistungszentrums Dortmund sofort die Unterstützung des Deutschland-Achters zusagte.

 

Ausschreibung zur 11. Tegeler Ruderregatta

Lutz Redlinger

 

 

 

 

RuderRadio Deutschland wird wieder live von der 94. Internationale Hügelregatta berichten

     
   

Wie es schon bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften in Köln möglich war, wird RuderRadio Deutschland auch vom 18.05. bis 20.05.07 live von der Hügelregatta in Essen berichten.

 

Auf dieser Regatta sind sämtliche WM-Bootsklassen der Senioren A und U23 ausgeschrieben und es sind viele spannende Rennen auf dem Baldeneysee auf jetzt 8 Bahnen zu erwarten. Die Live-Reportage ist bereits ab den ersten Vorläufen geplant (Freitag, 18.05.07 ab ca. 16:30 Uhr). Podcasts der Rennen sind aufgrund der großen Anzahl nicht zu erwarten, also am besten live hören!

 

Live-Übertragung RuderRadio (zu gegebener Zeit, MediaPlayer sollte installiert sein)

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Geburtstag und Achtertreffen zum letzten 50ziger im Ruderclub am Wannsee

     
   

Nun ist es soweit. Der letzte 50ziger Louis (Andreas Nickel) feiert am 28.04.07 seinen 50. Geburtstag im Ruderclub am Wannsee. Natürlich wird der Jugendachter des Ruder-Club Tegel der Jahre 1972 bis 1974 ihm die Ehre erweisen und mit ihm eine echte Achterfahrt über den Großen Wannsee unternehmen. Um 15 Uhr wird die Mannschaft sich auf den Weg machen. Fotos und weitere Informationen folgen in Kürze.

 

Aktuelle Berichte und Bilderserien

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

Nachtrag zur Jubilarfeier 2006

     
   

Für unsere am 08.12.06 stattgefundene Sieger- und Jubilarehrung hatte unsere Helga Wolf kurzfristig einen Bericht für die Clubzeitung IV/2006 erstellt. Der komplette Bericht sollte in der aktuellen Ausgabe I/2007 erscheinen. Leider verhinderte ein technischer Fehler (falsche E-Mail Adresse), dass ihr Bericht uns rechtzeitig erreichte. Somit konnte ihr Bericht nicht in unserer aktuellen RCT-Brücke erscheinen.

 

Damit der Bericht aber nicht verloren geht, die Jubilare hier nochmals ihre berechtigte Würdigung erhalten und auch Helga für ihre Mühen zur Erfassung des Berichtes gelobt werden, ist der Bericht hier eingestellt worden.

 

Interessierte können den Bericht auch selbst als Datei herunterladen und sich eine Druckform erstellen:

 

Bericht zur Jubilarfeier 2006

(Datei zum direkten Herunterladen: 68 kB)

 

Lutz Redlinger

 

 

 

 

Nach der Hochzeit ein geschlossenes Riemenspalier ?

     
   

Am 14.04.07 heiratete Beate Schönberg (unsere neue Chef-Organisatorin für unserer Crosslauf) Ihren Mann Bernhard Schodrowski.

 

Mit dabei waren diverse Clubmitglieder. Am Ende des Riemenspaliers wurde von Ernie abkassiert! Nur gegen eine "Aufwandsentschädigung" wurde das Riementor geöffnet. Der Bräutigam war etwas überrascht und jemand mit Geld musste her! Ernie blieb beim Eintreiben unserer "berechtigten Forderung" zum Glück standhaft und ließ sich auch nicht mit einem Trinkgeld abspeisen.

 

Bilder von der Hochzeit

Ronald Alex

 

 

 

 

Brand im Nachbargrundstück

     
   

Am Nachmittag des 10.04.07 informierte uns Georges Schulze, dass es auf dem Grundstück Gabrielenstraße 69c brennt. Das Grundstück 69c ist das Eckgrundstück an der "Sechserbrücke" (ehemaliges Grundstück der Familie Haupt). Thomas Kuhn fuhr mit dem Fahrrad hin und machte ein paar Fotos. Die Fotos zeigen den Einsatz der Polizei und Feuerwehr. Das Haus ist bis auf die Grundmauern und die Schornsteine ausgebrannt.

 

Bei der Brandbekämpfung kam auch ein Boot der Wasserschutzpolizei zum Einsatz. Verletzt wurde niemand. Gegen 21:00 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Ermittlungen am Brandort brachten die Fahnder auf die Spur zweier Reinickendorfer im Alter von 13 und 15 Jahren, die kurz darauf in ihren Wohnungen festgenommen wurden. Das Landeskriminalamt ermittelt gegen die Täter wegen Brandstiftung.

 

Bilder vom Brand

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

Besuch aus Uppsala (Schweden)

     
   

Angeführt von unserem Mitglied Helena Helhke, die in Uppsala (Schweden) studiert, besuchen insgesamt ca. 20 Studenten Berlin, um hier ein Trainingslager abzuhalten. Sie wohnen im Schülerbootshaus und werden von dort, und auch vom Ruder-Club Tegel aus, ihre Trainingsfahrten unternehmen.

 

Zur Regatta in Fürstenwalde haben sie einen Frauenachter und einen Männervierer mit Steuermann gemeldet. Es kümmern sich Sven Panzel, Ernie und Wolfgang Reich um unsere Gäste. Es war keine Mühe diese drei zur ehrenamtlichen Arbeit zu begeistern. Meine Überzeugungskraft ist also noch in Ordnung! Oder lag es doch an dem Stichwort: „Schwedische Studentinnen“???????????

 

Besucht in der nächsten Woche regelmäßig unsere Website. Ich bin sicher, dort sind bald umfangreiche Fotoserien von Trainingslager zu sehen.

 

Anmerkung der Redaktion: Bislang gab es noch keine Bilder - woran mag das wohl liegen?

Bernd Fischer

 

 

 

 

Anrudern 2007

     
   

Auch wenn der Ruder-Club Tegel durch seine Aktiven bereits 6 Siege errudert hat, so beginnt unser traditionelles Anrudern 2007 doch erst am Sonntag, den 25.03.07 um 09:00 Uhr im Clubhaus. Wegen der aktuellen Zeitumstellung an diesem Wochenende sei darauf hingewiesen, das uns eine Stunde Schlaf von Samstag auf Sonntag "geklaut" wird und wir somit am Sonntag nach unserer biologischen Uhr schon um 08:00 Uhr da sein müssen.

 

Das Anrudern beginnt mit der Bootstaufe und den Ehrungen (u.a. der Club-Kilometerpreise 2006). Außerdem werden die neuen Fit für Freizeit Kurshefte für das Sommerhalbjahr 2007 vorgestellt. Hier werden noch Helfer für das Verteilen der Hefte gesucht.

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

Baukommission gegründet

     
   

Am Freitag, dem 16.03.07, wurde eine Baukommission gegründet, die den Vorstand bei unserem Bauvorhaben beraten und unterstützen wird. Zur Zeit besteht die Kommission aus Reinhard Schönrock, Thomas Kuhn und Bernd Fischer. Reinhard wurde der Vorsitz angetragen und er hat ihn angenommen. Es werden noch weitere Kameraden angesprochen, ob sie zu der Kommission dazustoßen, bzw. in ihren Fachgebieten ihre Kenntnisse zur Verfügung stellen.

Bernd Fischer

 

 

 

 

Ausbildungs-Informationsabend im Ruder-Club Tegel

     
   

Am Donnerstag, den 29.03.07 findet im Clubhaus um 19 Uhr ein Ausbildungs-Informationsabend für unsere Jugendlichen statt. Unser Verein will unseren Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich über einige repräsentative Arbeitgeber und deren Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

 

An diesem Abend werden Vertreter von vier verschiedenen Unternehmen ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen und erklären, was für eine erfolgreiche Bewerbung zu beachten ist und wie man sich nach erfolgreicher Ausbildung in diesen Unternehmen weiter entwickeln kann. Neben der Firma Ehrig (Büro-Systemhaus) werden sich die Firmen Siemens AG, Deutsche Bank AG und das Bezirksamt Reinickendorf vorstellen.

 

Jedes Unternehmen wird sich in etwa für 15 Minuten vorstellen. Abschließend stehen die Unternehmen für Fragen und Antworten unserer Jugendlichen zur Verfügung. Erwartet werden ca. 50 bis 60 Jugendliche aus unserem Verein und der Ruderriege der Humboldt Oberschule. Wir bieten damit unseren Jugendlichen die Möglichkeit sich neben ihrer sportlichen Entwicklung auch für ihre berufliche Zukunft zu vorzubereiten und ggf. entsprechende Ansprechpartner kennen zu lernen.

 

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

Obleute bzw. Schiffsführer

     
   

Zu Beginn ein Auszug aus der BinSchStrO (Binnenschifffahrtsstraßen Ordnung):

 

§ 1.02 Schiffsführer

1. Jedes Fahrzeug sowie jeder Schwimmkörper muss unter der Führung einer hierfür geeigneten Person stehen. Diese wird als „Schiffsführer“ bezeichnet. Seine Eignung gilt als vorhanden, wenn er ein Befähigungszeugnis für die Fahrzeugart und die zu befahrende Strecke besitzt.

 

Wir, beim Ruder-Club Tegel, bezeichnen den Schiffsführer als „Obmann“. Eine Auszug aus der BinSchStrO werde ich zur allgemeinen Kenntnisnahme an schwarzen Brett „Der Vorstand informiert“ aushängen.

 

Auf Grund der tödlichen Unfälle mit Ruderbooten im letzten Jahr hat sich der Vorstand mit der sich daraus ergebenen Problematik auseinander gesetzt. Wie ist der Stand in unserem Verein? In der Kinderabteilung bekommen alle Kinder eine entsprechende Ausbildung. Unsere Trainingsleute werden auf den Ostertrainingslagern ausgebildet. Bei den Erwachsenen haben wir 49 ausgebildete Obleute. Dazu kommen alle, die einen Sportbootführerschein besitzen.

 

Trotzdem ist es so, dass z. Zt. viele Boote ohne ausgebildeten Obmann den Steg verlassen. Das heißt nicht, das wir der Meinung sind, das diese Mannschaften, mit teilweise jahrzehntelanger Rudererfahrung, nicht das Wissen besitzen, diese Boote richtig zu führen. Aber dem Gesetz ist damit nicht Genüge getan. Im Herbst und Winter bieten wir wieder Lehrgänge im Verein an. Hier bitten wir um eine so zahlreiche Teilnahme, dass in der Saison 2008 alle Boote einen Obmann an Bord haben. Ich werde mich um einen außenstehenden Ausbilder bemühen, so dass wir noch im Frühjahr/Sommer einen Lehrgang anbieten können.

 

Wir sind also vom Gesetzgeber gezwungen einen Obmann zu bestimmen. Daraus ergeben sich für uns vorerst folgende verbindliche Regelungen:

 

1) Jede Mannschaft einigt sich vor Fahrtantritt auf einen Obmann!

2) Dieser Obmann wird vor Fahrtantritt im Fahrtenbuch gekennzeichnet.

3) Anweisungen des Obmanns sind Folge zu leisten.

4) Der Obmann darf keinen Alkohol getrunken haben.

 

Wir werden in unserer Clubzeitung (RCT-Brücke) die wichtigsten Verkehrszeichen, Schallsignale, Ausweichregeln und Vorfahrtsregeln veröffentlichen. Bitte seht Euch diese Informationen sorgfältig an. Bei Fragen wendet Euch an mich. Außerdem findet Ihr diese Informationen unter den folgenden Links:

 

Verkehrszeichen und Regeln auf unseren Gewässern

 

Vorfahrtsregeln

Bernd Fischer

   

Seitenanfang

 

 

Sicherheit auf dem Steg

     
   

Mit einem schriftlichen Hinweis aus der Mitgliedschaft wurde der Vorstand auf Unfallgefahren auf unseren Stegen hingewiesen. Bitte nehmt ab sofort Eure Schuhe mit ins Boot oder lagert sie am Rande der Schräge zwischen Ufer und Schwimmsteg. Hier wird in Kürze ein farblich markierter Bereich zur Schuhlagerung ausgewiesen.

 

Skulls und Riemen sind an der Stellage auf dem Grundstück zu lagern und erst nach dem zu Wasser bringen der Boote zu holen. Dies gilt nicht für Einer! Nach der Rückkehr einer Fahrt werden zuerst wieder Skulls und Riemen in den Stellagen am Bootshaus verstaut und dann die Boote an Land gebracht. Bei Einern gilt die umgekehrte Reihenfolge.

Bernd Fischer

 

 

 

 

Veröffentlichung von Regattaergebnissen

     
   

Die Veröffentlichungspflicht von Regattaergebnissen im amtlichen Organ Rudersport ist nach den Beschlüssen des Rudertages in Dresden durch eine Erprobungsmaßnahme (Amtl. Bekanntmachung Nr. 4386) zu Gunsten einer Veröffentlichung im Internet modifiziert worden.

 

Demnach ist nun jeder Regattaveranstalter verpflichtet, innerhalb von 48 Stunden nach der Regatta ein vollständiges Ergebnis-Protokoll an die Geschäftsstelle des DRV zu senden. Zusätzlich ist das Ergebnis unmittelbar nach Schluss der Regatta per E-Mail zu übermitteln. Alternativ oder ergänzend zur E-Mail Übermittlung kann der Veranstalter die Ergebnisse auch auf eigene Kosten im RUDERSPORT veröffentlichen. Durch die Erprobungsmaßnahme wird der Umfang der Veröffentlichungspflicht jetzt nicht mehr nach Wettkampfart differenziert.

 

Somit dürfen unsere Online-Leser auch im Jahre 2007 erwarten, dass wir die gewohnt aktuellen Regattaergebnisse unserer Aktiven zeitnah liefern können.

Lutz Redlinger

   

Seitenanfang

 

 

An alle Nutzer des Aktivenpasses

     
   

Alle Nutzer des neuen Aktivenpasses müssen vom Club über folgenden Text informiert werden:

 

Ich bestätige, dass die hier gemeldeten Aktiven oder deren Erziehungsberechtigten

 

( )

 

 

( )

über die elektronische Speicherung der Daten und deren Nutzung im Zusammenhang mit der Organisation des Regattaruderns im DRV informiert wurden.

 

die Anti-Dopingbestimmungen des DRV in der jeweils gültigen Fassung (Kapitel 2.9 RWR) anerkennen. Diese Anerkennung bezieht sich ausdrücklich auch auf die Durchführung von Trainings- oder sonstiger Kontrollen, den Verweis auf die Regeln des NADA-Codes der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) sowie „The Prohibited List“ (Liste der verbotenen Stoffe) der World Anti-Doping Ageny (WADA), welche für jedes Kalenderjahr veröffentlicht wird (www.nada-bonn.de).

 

Im Aktivenpass werden folgende Daten enthalten sein: 1) Vor- und Nachname 2) Geschlecht (w/m) 3) Geburtsdatum (auf dem Pass wird nur das Geburtsjahr ausgedruckt) 4) Verein 5) jährliche ärztliche Untersuchung bei Juniorinnen und Junioren / Jungen und Mädchen Im Rudersport Jan/Feb 2007 ist auf Seite 15 alles ausführlich nachzulesen.

Bernd Fischer

   

 

 

Liegengebliebene Kleidungsstücke zur Kleiderspende

     
   

In der Herrengarderobe befindet sich seit Jahresbeginn ein Korb, in dem liegengebliebene Kleidungsstücke u.a. gesammelt werden. Die Sachen verbleiben nach "Einlagerung" jeweils bis zum Ende des folgenden Monats im Korb und werden dann zur Kleiderspende gegeben (Aushang auch im Clubhaus).

Der Vorstand

   

 

 

Einladung zur Obleuteausbildung im Ruder-Club Tegel

     
   

Am 17. Februar 2007 findet von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Clubhaus eine Obleuteausbildung statt. Der Kostenbeitrag liegt bei € 10,- (ermäßigt € 8,- und RCT-Mitglieder € 5,-). Wer daran teilnehmen will, sollte sich bei Judith Schalla (E-Mail: judith.schalla@rctegel.de oder Tel.: 030 411 917 61) melden.

 

[Einladung]

Judith Schalla

   

Seitenanfang

 

 

Partner Deutsche Bank eröffnet neue Filiale in Frohnau

     
   

Nachdem die Filiale unseres Partners Deutsche Bank bereits im November 2006 seine neuen Räumlichkeiten eröffnet hatte folgte am 24.01.07 noch die offizielle Eröffnungsfeier. Zu dieser Feier nahmen stellvertretend für unseren Verein Jörg Beyer, begleitet durch seiner Frau Petra und Bernd Fischer sowie unser Presswart Lutz Redlinger ebenfalls durch seine Frau Franziska begleitet, teil.

 

Natürlich durften wir über einen hell erleuchteten roten Teppich die Räumlichkeiten betreten und wurden auch gleich von unserer Bezirksbürgermeisterin Marlies Wanjura, welche uns zufällig gerade entgegenkam, begrüßt. Das Gebäude und sein Umfeld wurden in einem dezent bläulichen Ton hell beleuchtet. Nach der Eröffnungsrede von Frank Tanaka (Geschäftsleitung für den Berliner Norden und Osten der Deutschen Bank) und einer gewohnt flammenden Rede unserer Bezirksbürgermeisterin folgte ein Blick in die Zukunft Europas welcher durch den Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Prof. Dr. Norbert Walter, vorgetragen wurde. Alleine dieser Beitrag war es schon wert die Veranstaltung besucht zu haben.

 

Helmut Seitz, der Leiter der Filiale, verführte uns nach einigen Ehrungen und der Vorstellung seiner Mannschaft, durch eine kulinarische Zeitreise. Für die Presse war der Nordberliner vertreten welcher am Abend der Veranstaltung auch gleich eine Sonderausgabe dieser Veranstaltung druckfrisch präsentieren konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Norbert Walter

 

Das Fazit dieser Veranstaltung für den Ruder-Club Tegel ist sicherlich, dass wir stolz sein können ein so junges dynamisches Team als Partner gewonnen zu haben.

 

[Zur Bilderserie]

Lutz Redlinger

   

 

 

Ruderkleidung wird ab 01.02.07 teurer

     
   

Wer noch Ruderkleidung kaufen möchte, kann diese soweit noch vorhanden zum alten Preis im Clubhaus erwerben. Ansprechpartner an den Rudertagen sind:

 

Elfriede Braunsdorf, Hilde Kilz, Helmut Kolwa

Helmut Kolwa

   

Seitenanfang

 

 

Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

     
   

 

Gemäß §25 der Satzung des Ruder-Club Tegel 1886 e.V. ergeht hierdurch die Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung.

 

Sie findet statt am 23. Feburar 2007 um 19:00 Uhr im Clubhaus.

 

 

 

Tagesordnung:

1.

 Begrüßung

 

2.

 Ehrungen

 

3.

 Berichte des Vorstandes

 

4.

 Berichte der Kassenprüfer

 

5.

 Entlastung des Vorstandes

 

6.

 Neuwahlen gemäß Satzung

 

7.

 Etatvorlage und Beitragsfestsetzung für das Geschäftsjahr 2007

 

8.

 Satzungsänderung

 

9.

 Bauvorhaben

 

10.

 Verschiedenes

 

 

 

 

 

Eine nochmalige Einladung erfolgt nicht. Anträge müssen bis spätestens 31. Januar 2007 an den Vorstand schriftlich eingereicht werden.

 

 

 

Der Vorstand:

 

Thorsten Jüterbock, Hans-Jörg Beyer, Bernd Fischer, Klaus-Jürgen Schmidt, Ronald Alex, Judith Schalla

 

Im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung soll unter Top 8 auch eine Änderung des Paragrafen 17 (Vertretungsbefugnis und Haftung) beschlossen werden. Hierzu haben der Landessportbund Berlin und Juristen für Vereinsrecht dem Vorstand dringend empfohlen, die Haftung des Vorstandes auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu beschränken. Dieser Mangel hat im Hinblick auf unser Bauvorhaben eine besondere Bedeutung.

 

Zur Abstimmung steht daher die folgende Erweiterung des § 17 unserer Satzung:

 

" ...

Die Haftung des geschäftsführenden Vorstandes beschränkt sich für alle rechtsgeschäftlichen Handlungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit".

 

Weitere Informationen in unserer Clubzeitung (RCT-Brücke IV/2006).

Thorsten Jüterbock

   

Seitenanfang

 

 

EFA im Einsatz

     
   

Seit dem 01.01.07 ist das papiergebundene Fahrtenbuch durch unser elektronisches Fahrtenbuch "efa" ersetzt. Für Mehrtagesfahrten und Nachträge für 2006 sind die bereitliegenden Papierformulare zu benutzen.

 

Bei Problemen wendet Euch bitte an unseren efa-Administrator Lupfi.

 

Die Betriebszeiten von efa sind:

Montags bis Sonntags von 08:00 bis 21:00 Uhr

 

Aktuelle Informationen:

Bedienungshinweise

Erfahrungsaustausch Online:

Forum

Lutz Redlinger

   

 

 

LRV-Lehrgangsangebot 2007

     
   

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden, sehr geehrte Damen und Herren, in der Anlage erhalten Sie das Lehrgangsangebot 2007 vom Ressort Lehre und Ausbildung des Landesruderverbandes Berlin.

 

Um die Informationen zum Lehrgangsangebot 2007 auch Ihren Mitgliedern zugänglich zu machen, bitte ich Sie um Veröffentlichung des beigefügten Flyers in Ihrer Clubzeitung und in Ihrem Internet-Auftritt.

 

Es wünscht Ihnen und Ihren Mitgliedern eine schöne Vorweihnachtszeit LANDESRUDERVERBAND BERLIN E.V.

 

[Flyer]

Volker Müller
LANDESRUDERVERBAND BERLIN E.V.
Aus- und Weiterbildung

   

Seitenanfang

 

 

Steuer- und Obleutelehrgang 2007

     
   

Mehrere Berliner Rudervereine haben sich ein besonderes Thema für den Ruderalltag gewünscht:

 

Die Steuer- und Obleuteausbildung.

 

Hier soll nach dem Wunsch mehrerer Vereinsvertreter der Landesruderverband Berlin einen jährlich stattfindenden Lehrgang auflegen, um die Sicherheit innerhalb unserer interessanten Sportart zu erhöhen. Der erste Lehrgang für alle Altersgruppen findet zwischen dem 28.02.07 und 24.03.07 jeweils Mittwochs und Samstags statt.

 

Nähere Einzelheiten sind aus dem beiliegenden Flyer und dem Stundenplan zu entnehmen. Die Anmeldung kann über den Internetauftritt des LRV Berlin www.lrvberlin.de, Lehre und Ausbildung, erfolgen. Bitte publizieren Sie dieses Lehrgangsangebot innerhalb Ihres Vereins.

 

[Flyer] [Stundenplan]

Volker Müller
LANDESRUDERVERBAND BERLIN E.V.
Aus- und Weiterbildung

     

Seitenanfang

 

 

Seiten für den Internet Explorer 7.x , Opera 9.x und FireFox 2.x mit einer Auflösung von 1024x768 optimiert.
page optimizes for the Internet Explorer 7.x, Opera 9.x and FireFox 2.x with a resolution of 1024x768.
copyright © 2006/2007 RC-Tegel